Sanitätsdienst

Ob zur Erfüllung behördlicher Auflagen oder weil Sie für Ihre private Veranstaltung auf Nummer sicher gehen wollen - Gründe, die für einen Sanitätsdienst sprechen, finden sich genug.


Unser eingesetztes Fachpersonal verfügt über langjährige Erfahrung im Rettungsdienst. Regelmäße Fortbildungen für unser Personal ist selbstverständlich. Über 2800 Stunden Sanitätsdienst pro Jahr leistet die RDSB Sanitätsdienste gGmbH für seine Kunden.

 

Entsprechend der Qualifikation des eingesetzten Personals besteht unsere mitgeführte Notfallausrüstung u.a. aus:
  • Notfallrucksack Kreislauf
  • Notfallrucksack Sauerstoff
  • Defibrillator / AED
  • EKG 12 Kanal
  • ausgewählte Notfallmedikamente
  • Traumaversorgung und Transport
  • Einsatzfahrzeug (bei behördliche Auflage)

Sanitätsdienst im Baustellenbetrieb

Die deutschen Berufsgenossenschaften legen die Notwendigkeit dieser Qualifikation in der BGV A1 wie folgt fest:

 

§27 (1) Der Unternehmer hat dafür zu sorgen, dass mindestens ein Betriebssanitäter zur Verfügung steht, wenn

  1. in einer Betriebsstätte mehr als 1 500 Versicherte anwesend sind,
  2. in einer Betriebsstätte 1 500 oder weniger, aber mehr als 250 Versicherte anwesend sind und Art, Schwere und Zahl der Unfälle den Einsatz von Sanitätspersonal erfordern,
  3. auf einer Baustelle mehr als 100 Versicherte anwesend sind.

Nummer 3 gilt auch, wenn der Unternehmer zur Erbringung einer Bauleistung aus einem von ihm übernommenen Auftrag Arbeiten an andere Unternehmer vergibt und insgesamt mehr als 100 Versicherte gleichzeitig tätig werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rettungsdienstschulen Bayern GmbH